von links: Thomas Franz, Bürgermeister Nahetal-Waldau / Volker Lenz / Egon Culmbacher Rallye-Fahrer / Henry Worm, Landtagsabgeordneter / Konrad v.Freyberg, Motor-konstrukteur / Enrico und Rainer George, Verein AME Eisenach / Martin Ehrhardt, 2.Vorsitzender Oldtimerfreunde Waldau / Bernd Schmidt Vorsitzender Oldtimerfreunde Waldau

Hallo liebe Oldtimerfreunde

Wo bekommt ihr das schöne Wetter her, das konnte man zu unserem 11. Oldtimertreffen des Öfteren hören. Wir verraten es nicht, vielleicht ist es der Dank an die Vereinsmitglieder die aktiv an der Vorbereitung des Treffens mitgewirkt haben. In den letzten Jahren hatten wir wettermäßig immer Glück, gutes Wetter ist für eine Freiluftveranstaltung wie es ein Oldtimertreffen ist enorm wichtig. Bereits am Dienstag reisten die ersten Teilnehmer schon an, am Mittwoch und Donnerstag war dann schon eine stattliche Anzahl von Nutzfahrzeugen auf dem Platz zu bestaunen. Unsere Oldtimerfreunde verbrachten einen schönen Männertag im Festzelt in der Arena, oder auf Wanderungen durch die Region rund um Waldau. Viele Oldtimerfreunde begleiteten uns auch beim mittlerweile obligatorischen Freitagsausflug. Unser Ziel war das Suhler Waffenmuseum, den Transport dorthin übernahmen wie in den letzten Jahren unsere Oldtimerfreunde aus Halle mit ihren beiden Bussen. Auch am Abend kam keine Langeweile auf, im Zelt konnte man auf der Leinwand einen alten DEFA Spielfilm verfolgen. Nun war es soweit, der Samstag, unser 11. Oldtimertreffen in der Waldauer Oldtimerarena. Herrliches Wetter, schon am Vormittag bot sich unseren Besuchern eine tolle Kulisse auf dem Platz. Viele infizierte des alten Bleches wie es die Presse bezeichnete zog es nach Waldau. Auf dem Platz war alles in Bewegung, nach der Begrüßung unserer Gäste durch Herrn Worm MdL und unserem Bürgermeister Herrn Franz startete die Ausfahrt durch den kleinen Thüringer Wald. Teilehändler, die Vorführung historischer Landtechnik, tolle Fahrzeuge, Blasmusik und natürlich zum Mittag Thüringer Klöße mit Braten, all das bot sich unseren Gästen. Umlagert waren die Fahrzeuge vom Eisenacher Automobilbau Museum. In diesem Jahr waren Vertreter des Vereins mit einem Rallye Fahrzeug und dem ehemaligen Fahrer Egon Culmbacher zu Gast. Rallye Teams aus unserer Region folgten ebenfalls unserer Einladung und präsentierten ihre Fahrzeuge, mit denen sie noch an Rallye Veranstaltungen teilnehmen. Nachdem alle Ausfahrtteilnehmer auf dem Platz eintrafen begann sofort die Auswertung der Sonderprüfungen und im Anschluss daran die Prämierung der Erstplatzierten. Mit einem schönen Tanzabend im Festzelt fand das 11. Oldtimertreffen in Waldau seinen Abschluss. Bedanken möchte ich mich bei allen Teilnehmern, Sponsoren und Helfer die zum Gelingen unseres Treffens beigetragen haben. Bis bald in Waldau zum 12. Oldtimertreffen 2018.

Bernd Schmidt

Vereinsvorsitzender

 


 

Sie sind der

Besucher auf unserer Seite